Urlaub mit Hund in der Sächsischen Schweiz – Elbe, Felsen und herrliche Aussichten

Für ein paar Tage waren wir Ende Juli zu Besuch in der beeindruckenden Landschaft der Sächsischen Schweiz.

Schon im Jahr 2011 haben wir mit unserem Hund dort eine Urlaubswoche verbracht und uns einige Sehenswürdigkeiten angesehen. Dieses Mal erwartete uns eine sommerliche Hitze von über 30 Grad, so dass wir nur ein paar kurze Ausflüge und Wanderungen unternommen haben.

urlaub-mit-hund-saechsische-schweiz-elbsandsteingebirge-ausflugstipps (14)urlaub-mit-hund-saechsische-schweiz-elbsandsteingebirge-ausflugstipps (7)Hundefreundliche Unterkunft in Schmilka

Übernachtet haben wir in Schmilka, einem Bio-Dorf mit vielen verschiedenen Übernachtungsmöglichkeiten, einer Mühlenbäckerei, einer Brauerei und etlichen weiteren Angeboten. Unsere Ferienwohnung im Haus Hohlfeld war sehr schön komfortabel eingerichtet und hatte auch einen kleinen Gartenanteil. Da das Haus direkt an der Straße liegt, wird es dort allerdings erst zum Abend hin etwas ruhiger.

Ausblick aus unserer Ferienwohnung in Richtung der Schrammsteine

Ausblick aus unserer Ferienwohnung in Richtung der Schrammsteine

Unsere Ferienwohnung im Haus Hohlfeld

Unsere Ferienwohnung im Haus Hohlfeld

Wir haben uns lieber direkt an die Elbe gesetzt und dort den tollen Blick von der Baumschaukel in die umgebende Landschaft genossen. Im zugehörigen Restaurant Strandgut waren wir begeistert von der schönen Gartenterrasse mit Lounge-Möbeln und dem außergewöhnlich guten Essen. Alles ist bio und es gibt auch eine große Auswahl von veganen und vegetarischen Gerichten. Auch zum Frühstück haben wir es uns dort gut gehen lassen mit Brötchen von der hauseigenen Bäckerei und der großen Vielfalt des Angebotes. Im Café Richter gibt es ebenfalls sehr leckeres Essen, derzeit drehen sich alle Gerichte rund um die Avocado. Über dem ganzen Bio-Dorf lag eine erholsame Urlaubsstimmung und die Mitarbeiter waren sehr hundefreundlich.

Entspannung auf der Baumschaukel

Entspannung auf der Baumschaukel

Gartenterrasse des Restaurants Strandgut

Gartenterrasse des Restaurants Strandgut

Auf zur Elbfähre

Auf zur Elbfähre

Schöne Bepflanzung

Schöne Bepflanzung

Schnell zum Restaurant

Schnell zum Restaurant

Mühlenhof mit Mühlrad und Biergarten

Mühlenhof mit Mühlrad und Biergarten

Ausflug mit Hund zur Basteibrücke in der Sächsischen Schweiz

Wie schon 2011 haben wir auch dieses Mal die berühmte Basteibrücke besichtigt. Der Ausblick auf die Umgebung mit ihren Felsformationen und auf die Elbe ist atemberaubend. Die Bauweise der Brücke ist ebenfalls beeindruckend. Von einer seitlichen Aussichtsplattform aus kann man die gesamte Brücke bewundern. Die frei zugängliche Basteibrücke ist nicht ohne Grund eines der bekanntesten Wahrzeichen der Sächsischen Schweiz.  Wir waren diesmal an einem späten Montagnachmittag da und außer uns gab es noch viele weitere Besucher. An Wochenenden ist es dort völlig überlaufen und mit Hund würde ich eher einen Tag unter der Woche empfehlen.

Ausblick auf die Elbe und die beeindruckende Felsenlandschaft

Ausblick auf die Elbe und die beeindruckende Felsenlandschaft

Die Basteibrücke aus der Ferne

Die Basteibrücke aus der Ferne

Ausblick von der Bastei

Ausblick von der Bastei

Alfa auf der Basteibrücke

Alfa auf der Basteibrücke

Beeindruckendes Bauwerk

Beeindruckendes Bauwerk

In unserem damaligen Urlaub hatten wir bereits von Bad Schandau aus unter anderem Ausflüge zum Lichtenhainer Wasserfall, zum „Kuhstall“, zur Burg Hohnstein und rund um den Aussichtsturm Rathmannsdorf gemacht. Wir hatten auf unseren Wanderungen jedoch immer wieder Schwierigkeiten, den richtigen Weg zu finden bzw. standen plötzlich vor unüberwindbaren Schwierigkeiten wie z.B. einer Metallleiter, die das Weiterkommen mit einem großen Hund unmöglich machte. Für dieses Mal hatte ich mir extra das Fred&Otto Wanderbuch über die Sächsische Schweiz mitgenommen. Darin sind die Wanderungen sehr gut beschrieben und alle eventuellen Schwierigkeiten wie z.B. Gitterroste oder Metalltreppen genau aufgezählt.

Lichtenhainer Wasserfall

Lichtenhainer Wasserfall

Burg Hohnstein

Burg Hohnstein

Wunderschöner Sonnenuntergang

Wunderschöner Sonnenuntergang

Da es während unseres kurzen diesjährigen Aufenthaltes aber über 30 Grad waren, haben wir nur zwei kleine Wanderungen direkt von Schmilka aus unternommen. Eine Wanderung führte uns hoch zur „Kleinen Bastei“ und die zweite zum Aussichtspunkt Schöna auf der anderen Flussseite. Darüber wird es noch einen anderen Bericht mit vielen schönen Fotos geben.

Noch ein Tipp: Wer den Malerweg mit Hund laufen möchte, kann sich auf der Internetseite der Sächsischen Schweiz den Prospekt „Wanderromantik in der Sächsischen Schweiz mit Malerweg“ herunterladen. Für jede der acht Etappen gibt es einen Hinweis, wie man schwierige Stellen wie Eisentreppen oder Leitern beim Wandern mit Hund umgehen kann.

Ausblick von der Kleinen Bastei

Ausblick von der Kleinen Bastei

Schmilka von der anderen Elbseite aus gesehen

Schmilka von der anderen Elbseite aus gesehen

Fazit: Trotz der Hitze hat es uns sehr gut gefallen, die Felsenlandschaft ist wirklich beeindruckend und wir haben die Gegend rund um die Elbe als sehr erholsam empfunden.

Buchempfehlungen:

Mein Buch – Ausflugsziele mit Hund:

Mein Buch - erhältlich bei amazon

Mein Buch – erhältlich bei amazon

Alle Infos rund um mein Buch findest du in diesem Beitrag.

Buch bei amazon kaufen

, ,

noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar