Unterkunft mit Hund – alle unsere Erfahrungen aus den letzten 5 Jahren

In den vergangenen Jahren haben wir mit unserem Hund viele schöne Urlaube in verschiedenen Ländern verbracht und in ganz unterschiedlichen Unterkünften übernachtet. Wir waren in Ferienwohnungen, Ferienhäusern und haben für Zwischenübernachtungen auch einige Hotels genutzt. Alle unsere Erfahrungen habe ich nun für Euch aufgeschrieben:

Unsere Erfahrungen in Ferienwohnungen mit Hund

Unsere Erfahrungen in Ferienhäusern mit Hund

Unsere Erfahrungen in Hotels mit Hund

Unterkunft mit Hund - unsere Erfahrungen

Unterkunft mit Hund – unsere Erfahrungen aus 5 Jahren

Wenn du auf die Orte auf der Karte klickst gelangst du direkt zu den von uns genutzen Unterkünften und unseren jeweiligen Erfahrungen mit Hund:

Unsere Erfahrungen in Ferienwohnungen mit Hund

Mecklenburger Seenplatte mit Hund

In Alt-Schwerin am Plauer See hatten wir eine Ferienwohnung in der 1.Etage im Landhaus Wendorf mit großer Terrasse und Blick auf den Fischteich und den nur wenige Meter entfernt liegenden See.  Vom Schlafzimmer aus konnte man Pferde auf der Weide beobachten, was Alfa auch ausgiebig getan hat. Die Eigentümerin war sehr hundefreundlich, im Erdgeschoss waren auch Gäste mit Hund. Wendorf ist eine sehr kleine Siedlung, aber gleich nebenan konnte man Brötchen und Fisch kaufen. Ansonsten gab es nur Natur pur drum herum, Seen, Felder, Wiesen und Wälder. Wir waren Anfang September dort, das war eine ideale Zeit, um diese schöne Gegend zu erkunden. Hier gibt es meinen gesamten Bericht über unseren Urlaub mit Hund an der Mecklenburger Seenplatte.

Unsere Ferienwohnung mit der großen Terrasse am Plauer See

Unsere Ferienwohnung mit der großen Terrasse am Plauer See

Blick von innen über den Teich zum See

Blick von innen über den Teich zum See

Plauer See

Plauer See

Bayerischer Wald mit Hund

In Bayrisch Eisenstein haben wir eine schöne Urlaubswoche in den Falkenhof Apartments verbracht. Unsere Ferienwohnung Panorama lag in der 1.Etage und ihr Name war Programm. Wir hatten eine riesige Terrasse und der Ausblick war einfach wunderschön, egal ob bei gutem Wetter oder wenn der Wald nebelverhangen ganz mystisch wirkte. Toll fanden wir den täglichen Brötchenservice und die Hundefreundlichkeit der Eigentümerin und Mitarbeiter. In den anderen Ferienwohnungen waren teilweise auch Gäste mit Hunden, es gab einen großen Garten, aber es war immer genug Platz für alle. Wir waren Ende August in dieser schönen, einsamen Gegend an der tschechischen Grenze. Hier gibt es meinen gesamten Bericht über unseren Urlaub mit Hund im Bayrischen Wald und in Tschechien.

IMG_0515IMG_0613c IMG_0656

Markgrafenheide/ Ostsee mit Hund

Die Tiefgarageneinfahrt war etwas eng, aber unser schönes Apartment mit Balkon in der Ostseeresidenz lag nur 300m vom Strand entfernt. Das haben wir natürlich täglich ausgenutzt: die Dünen zu sehen, am Strand und am Meer entlang zu laufen ist doch immer wieder wunderbar. Gleich um die Ecke war ein Bäcker und ein Supermarkt. Wir waren im November dort, hatten erstaunlich gutes Wetter und waren fast allein in der Residenz.
Hier gibt es meinen gesamten Bericht über unseren Urlaub mit Hund an der Ostsee in Markgrafenheide.

P1020558 P1020443

Mosel mit Hund

Im kleinen Ort Reil an der Mosel hatten wir eine der Ferienwohnungen im Ferienhaus Panorama gebucht. Unseres hieß „Marienburg“ und hatte einen fantastischen Panoramablick vom Wohnzimmer über das Moseltal auf die gegenüberliegenden Weinberge sowie eine riesige Terrasse. Die Terrasse führte am Ende allerdings in den gemeinsamen Garten, so dass einmal ein fremder Hund bei uns vor der Balkontür stand. Zu den anderen Balkons gab es nur eine Abtrennung durch Pflanzen. Gleich neben dem Haus führte ein Weg in die Weinberge, wo man früh und abends gleich eine schöne Gassirunde drehen konnte. Hier gibt es meinen gesamten Bericht über unseren Urlaub mit Hund an der Mosel.

urlaub-hund-mosel (14) urlaub-hund-mosel (1)
Sächsische Schweiz mit Hund

Im Landhaus Doris in Bad Schandau wurden wir sehr nett empfangen. Wir hatten eine Ferienwohnung mit separatem Eingang gemietet, die gleich an dem großen und hübsch angelegten Garten lag. Da es mehrere Unterkünfte gab, konnte dieser aber von mehreren Feriengästen genutzt werden, z.B. gab es noch einen Bungalow im oberen Teil des Gartens. Ein Supermarkt war gleich um die Ecke. Bis zur Stadtmitte war es ca. einen Kilometer entlang der Elbepromenade. Wir waren Mitte September dort und haben uns sehr wohlgefühlt.

IMG_1349 IMG_1354 IMG_1240

Wachau/Österreich mit Hund

Mitten in den Weinbergen von Spitz lag unsere schöne Ferienwohnung Weindaxl. Da diese sehr gut ausgelastet war konnten wir leider nur ein paar Tage bleiben. Die Wohnung hatte nur eine kleine Terrasse, die war aber zum Essen völlig ausreichend und wir hatten von dort einen grandiosen Blick über die Weinberge bis zu den gegenüberliegenden Hängen über der Donau. Den angebotenen Brötchenservice haben wir gern in Anspruch genommen. Es gab auch noch eine zweite Ferienwohnung. Die Besitzerfamilie hat selbst einen Hund und betreibt Wein- und Obstanbau, stellt Marillenmarmelade und Obstschnäpse her. Die Marmelade haben wir selbst probiert, die war sehr lecker. Der Weg vom Ortskern von Spitz bis hinauf zur Ferienwohnung verlangte allerdings etwas Geschick beim Autofahren, da es durch enge Gassen ging. Wir waren Mitte September in Spitz. Hier gibt es meinen gesamten Bericht über unseren Urlaub mit Hund in der Wachau.

P1020066P1020225

Riquewihr/Frankreich mit Hund

Die Elsässische Weinstraße hat mich sofort begeistert mit ihren hübschen Orten. Unsere Ferienwohnung lag am Rand von Riquewihr in der 1.Etage. Von der Terrasse blickten wir über den Parkplatz hinweg auf viele Weinstöcke und linkerhand auf einen schönen Friedhof. Obwohl die Wohnung an der Hauptzufahrtsstraße lag war es nachts ruhig. Unser Morgenspaziergang führte uns meist durch die Weinstöcke zum Ortszentrum von Riquewihr, um Baguette beim Bäcker zu holen. Unten gab es einen Laden/Werkstatt mit Dackel, den Alfa immer von der Terrasse aus beobachtet hat. Die Eigentümerin war sehr nett, wir lernten sie erst am Ende unserer Ferienwoche kennen, wo sie uns noch eine Flasche Champagner schenkte. Wir waren Anfang Juni im dort, es war damals etwas zu warm, aber ich denke immer noch gern an die schöne Zeit zurück.
Es war einfach toll, dass man nach wenigen Schritten direkt in den Weinbergen war und dort die morgendliche und abendliche Gassirunde drehen konnte. Die Wohnung selbst war sehr gut ausgestattet und wir haben uns wohl gefühlt. Bis zum hübschen Stadtkern mit Fachwerkhäusern und vielen Restaurants waren es nur wenige Schritte.
Hier gibt es meinen gesamten Bericht über unseren Urlaub mit Hund im Elsass.
IMG_2196 IMG_2137 Hund-Ferienwohnung-Blick

Cavalaire-sur-Mer/Frankreich mit Hund

An der Côte d’Azur erwartete uns in unserem Urlaubsort Cavalaire-sur-Mer eine tolle Ferienwohnung im Ferienhaus La petite Provence auf einem riesigen Grundstück mit Garten. Die Eigentümer empfingen uns sehr nett und haben uns alles erklärt. Die 2.Wohnung gleich nebenan nutzen sie normalerweise selbst. Da sie die nächste Zeit aber in der Schweiz verbringen wollten, hatten wir das Grundstück ganz für uns allein.
Wir waren im Januar da und waren begeistert von den milden Temperaturen um die 14 Grad und hatten auch häufig Sonne. Von unserer Terrasse schweifte unser Blick jeden Tag über Oleander, Rosmarin, Pinien bis hinunter zum Meer – einfach herrlich. In den Ortskern von Cavalaire läuft man ca. 10-15 Minuten bergab und dort findet man viele Bäcker und mehrere Supermärkte. Hier gibt es meinen gesamten Bericht über unseren Urlaub mit Hund an der Côte d’Azur.

Toller Blick von der Terrasse unserer Ferienwohnung

Toller Blick von der Terrasse unserer Ferienwohnung

P1060951 P1070209 P1060823

Unsere Erfahrungen in Ferienhäusern mit Hund

Wall/Brandenburg mit Hund

Wir mieteten ein schönes Ferienhaus mit eingezäuntem Grundstück in Wall im Ruppiner Land im nördlichen Umland von Berlin, welches wir ganz für uns allein hatten. Es waren die ersten heißen Tage im Jahr, so dass wir den großen Garten schon im April ausgiebig nutzen konnten und unser Hund beim ausgiebigen Schnüffeln voll auf seine Kosten kam. Wall ist ein kleines, ruhiges Dorf mit wenigen Häusern, einem Landgasthaus und einem Golfplatz. Umgeben ist es  von Wiesen und Weiden, durch die sich immer wieder Wassergräben ziehen. Hier gibt es meinen gesamten Bericht über unseren Urlaub mit Hund in Wall in Brandenburg.

Wohlfühlen im großen Garten des Ferienhauses

Wohlfühlen im großen Garten des Ferienhauses

Umgebung von Wall

Umgebung von Wall

Birresborn/Vulkaneifel mit Hund

Anfang Juni verbrachten wir eine Urlaubswoche im kleinen Ort Birresborn bei Gerolstein in einer Ferienwohnung mit schönem Garten (nicht eingezäunt). Die Ausstattung war etwas einfacher, aber es war alles vorhanden, was man so braucht. Aufgrund des guten Wetters konnten wir den hübsch angelegten Garten viel nutzen. Die Bahngleise waren nur wenige Meter entfernt, aber glücklicherweise fuhr nur zweimal pro Stunde ein Zug, so dass es nicht weiter gestört hat. Im kleinen Ortszentrum gab es auch einen Bäcker. Für unsere Ausflüge in die schöne Vulkaneifel war es auf jeden Fall ein guter Ausgangspunkt. Hier gibt es einen meiner Berichte über unseren Urlaub mit Hund in der Vulkaneifel.
P1040114P1040115c

Vogesen/Frankreich mit Hund

Wir verbrachten eine Urlaubswoche in den südlichen Vogesen, in einem schönen Ferienhaus in Oderen. Wir hatten das Haus ganz für uns alleine mit einem tollen Ausblick in die Natur. Das einzige Manko war, dass der Garten nicht komplett umzäunt war. Der Vermieter war sehr auskunftsfreudig und wohnte in einem separaten Haus auf dem gleichen Grundstück unterhalb des Ferienhauses. Wir waren im Juni dort und konnten viel unternehmen. Hier gibt es meinen gesamten Bericht über unseren Urlaub mit Hund in den Vogesen.
IMG_2432IMG_2254

Burgenland/Österreich mit Hund

Unser Ferienhaus befand sich in der Nähe von Güssing, dieses war ein ehemaliger Weinkeller mit kleiner Wohnung obendrüber. Außen ging es ein paar Treppen hoch zur Wohnung und zum eingezäunten Garten. Die Umgebung war wunderschön, überall Weinberge, Wildblumenwiesen und man war so gut wie alleine. Wir waren Anfang September dort und nachts konnte man die Lichter der ungarischen Stadt Szombathely sehen. Auf den Nachbargrundstücken befanden sich viele verlassene und verfallene Weinkeller, was nachts bei Vollmond doch ein bisschen unheimlich sein konnte ;-). Aufgrund der Einsamkeit gab es auch keine Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe, daher kauften wir die Lebensmittel immer auf unseren Ausflügen in den Nachbarorten ein. Hier gibt es meinen gesamten Bericht über unseren Urlaub mit Hund im Burgenland.
P1010675
garten-hund-südburgenlandP1010679

Neusiedler See/Österreich mit Hund

In Illmitz hatten wir ein schönes Ferienhaus gebucht, direkt am Ortsrand neben den Weinstöcken gelegen. Das Haus wurde vorher als Einfamilienhaus genutzt, daher war es sehr gut ausgestattet und hatte einen tollen, eingezäunten Garten. Leider gab es häufig laute Knallgeräusche in den Weinbergen, um die Stare zu vertreiben. Wir haben trotzdem einige schöne Ausflüge gemacht, auch nach Ungarn. Mehr dazu findest Du in meinem Bericht über unseren Urlaub mit Hund am Neusiedler See.

P1010998 P1020001

Unsere Erfahrungen in Hotels mit Hund

Espa/Hessen mit Hund

Auf dem Weg in das Elsass übernachteten wir im kleinen Ort Espa bei Butzbach im Hotel am Gaulskopf. Das war ein einfaches Landhotel mit sehr netten Eigentümern, sehr schön inmitten der Natur gelegen mit tollem Ausblick von der Terrasse. Unser Hund war willkommen, wurde mit Leckerlis verwöhnt und durfte auch mit in den Frühstücksraum genommen werden.

Hotel am Gaulskopf

Hotel am Gaulskopf

IMG_1913

Erlangen mit Hund

Bei Familie Birnbaum im Gasthof Ritter St. Georg haben wir hin und zurück auf unserem Weg nach bzw. von Südfrankreich jeweils 1 Nacht übernachtet. Einen richtigen Empfang gab es nicht, wir fragten einfach neben der Gaststube nach und uns wurde gleich der Weg zu unserem Zimmer erklärt. Wir wohnten im Erdgeschoss, nahe des Frühstücksraums. Beide Male konnten wir unseren Hund mit zum Frühstück nehmen. Im Frühstücksraum waren jeweils nur wenige andere Menschen, so dass es kein Problem war, ansonsten wäre es eventuell etwas eng gewesen. Direkt nach dem Frühstück konnten wir jeweils bei den sehr netten Mitarbeiterinnen gleich bezahlen. Es gibt auch verschiedene Räume für das Abendessen. Einmal aßen wir im Restaurant, das andere Mal in der Gaststube, unser Hund konnte immer mit dabei sein. Sehr positiv fanden wir, dass es auch einige vegetarische Gerichte gab. Da kann man sich ja leider nicht immer sicher sein. Die Tagliatelle mit Kürbisgemüse waren sehr lecker. Zum Spazierengehen boten sich die nahegelegenen Wiesen an. Wenn man den schmalen Weg entlang der vielbefahrenen Brücke hinter sich gebracht hatte konnte man dort schön lang laufen. Kurz danach sollte die Brücke saniert werden. Wir waren Anfang Januar und Anfang Februar 2016 dort und würden dort auf jeden Fall wieder zwischenübernachten.
P1060628 P1060625

Belfort/Frankreich mit Hund

Unser weiterer Weg in Richtung Südfrankreich führte uns ins Ibis Belfort Danjoutin. Vom Empfangsmitarbeiter wurden wir sehr nett begrüßt und unser Hund gefiel offensichtlich. Darüber haben wir uns natürlich sehr gefreut. Die Zimmer auf der Hin- und Rückreise haben uns jeweils sehr gut gefallen, tolles Bett, schönes Bad und Ausblick über eine Wiese auf den Fluss. Direkt dahinter befand sich die Autobahn, man hat aber mehr Flussrauschen gehört und für 1 Nacht war das völlig in Ordnung.
Der Vorteil ist natürlich, dass man am nächsten Tag wieder sehr schnell auf der Autobahn ist und seinen Weg fortsetzen kann. Der Restaurantbereich befand sich gegenüber des Empfangs und war sehr offen gestaltet, was ich super fand. Wir haben sowohl dort vom umfangreichen Buffet gefrühstückt als auch zu Abend gegessen, Alfa hatten wir immer mit dabei. Um das Hotel herum gibt es eine Wiese, die man für kurzes Gassi gehen nutzen kann, Mülleimer waren auch vorhanden. Wir waren Anfang Januar und Anfang Februar dort und würden dort auf jeden Fall wieder zwischenübernachten.
P1060631

Montélimar/Frankreich mit Hund

Kurz vor dem Mittelmeer hatten wir noch eine letzte Zwischenübernachtung eingeplant. Das Hotel Mistral befand sich direkt an der Nationalstraße unweit der Autobahn. Wir fuhren durch das Tor, sahen die flachen Bauten mit den einzelnen Zimmern und fühlten uns irgendwie wie in Lateinamerika. Vor unserem Zimmer gab es einen großen Gemeinschaftsgarten, im Sommer könnte man auch im Pool planschen. Die ganze Anlage war komplett abgeschlossen, direkt an der Nationalstraße, irgendwie ein komisches Gefühl, obwohl wir natürlich einen Code zur Toröffnung hatten. Wirklich spazieren gehen konnte man daher nicht, nur den Garten nutzen.
Das Eigentümerehepaar war sehr nett und hatte selbst einen kleinen Hund. Abendessen gab es an dem Tag nicht. Daher fuhren wir noch in den Ort und liefen ein wenig durch die Gassen und zum Hauptplatz. Es war Anfang Januar und die Leute saßen bei relativ milden Temperaturen schon draußen in den Cafés. In dieser Region merkte man auf jeden Fall schon einen deutlichen Vegetationsunterschied und es roch nach mediterranem Klima. Zum Frühstück konnten wir Alfa mitnehmen, es waren nur wenige Gäste da. Für eine Zwischenübernachtung auf jeden Fall gut.
P1060634 P1060644

Brno/Tschechien mit Hund

Auf unserem Weg ins Burgenland übernachteten wir für eine Nacht im Hotel Omega in Brno. Wir wurden freundlich empfangen und bekamen ein großes Zimmer. Toll war, dass wir unser Zimmer bis 15 Uhr behalten durften und das Gepäck somit bis zur Abfahrt im Zimmer lassen konnten. Das Frühstück ließen wir ausfallen und besichtigten stattdessen die schöne Altstadt von Brno, aßen etwas und machten einen Spaziergang durch den Stadtpark Spilberk unterhalb der Burg Spilberk. Im Park sind Hunde an der Leine erlaubt. Vom Burgberg aus hat man einen wunderschönen Blick über Brno.
P1010591k

Welche Erfahrungen hast Du in Unterkünften mit Hund gemacht? Schreib gern Deine Erlebnisse in die Kommentare!

Hinweis: Einige der Links führen zu booking.com oder fewo-direkt.de. Wenn Du über einen dieser Links eine Unterkunft buchst, erhalte ich eine kleine Provision, Dich kostet es aber nicht mehr. Mir hilft es dabei, diesen Blog weiterhin betreiben zu können. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Mein Buch – Ausflugsziele mit Hund:

Mein Buch - erhältlich bei amazon

Mein Buch – erhältlich bei amazon

Alle Infos rund um mein Buch findest du in diesem Beitrag.

Buch bei amazon kaufen

2 Antworten zu Unterkunft mit Hund – alle unsere Erfahrungen aus den letzten 5 Jahren

  1. Ulla 16. August 2016 at 17:12 #

    Tolle Seite habt ihr da gestaltet. Hier gibt es genügend schöne Urlaubsregionen mit Hund.
    An einigen Orten waren wir auch mit Hund. Meistens haben wir immer eine Ferienwohnung doch in diesem Jahr haben wir zum ersten mal Pensionen/Hotel mit Hund gebucht. Hund war erlaubt bei der Buchung. Aber der Hund darf nicht mit in den Frühstücksraum. Das fand Bella garnicht toll. Im Hotel haben wir sie dann ins Auto gebracht. Hat dort aber fast ununterbrochen gebellt. Am letzten Tag haben wir festgestellt das noch mehr Gäste einen Hund beihatten. Die maschieren dann durch den Frühstücksraum mit Hund auf die Terrasse. Da konnte man auch sein Frühstück auch einnehmen das wurde geduldet.
    In der Pension war das Mitbringen von Hunden auch erlaubt aber am ersten Morgen wurde uns gesagt: aber nicht in den Frühstücksraum. Unsere Bella musste wieder ins Auto. Sie bellte wieder die ganze Zeit. Am nächsten morgen wollte sie auch nicht mehr ins Auto. Aber im Zimmer lassen wollten wir sie auch nicht. Da hätte sie die anderen Gäste geweckt. Also wurde sie von uns ins Auto gehoben und musste auf uns warten. Wieder Gebell. Andere Gäste waren auch mit Hundi da und sehr enttäuscht das Ihrer nicht mit in den Frühstücksraum durfte. Danach haben wir dann versucht unsere Bella ans Zimmer zu gewöhnen. Das ging dann immer besser.
    Aber nicht ganz fair! Hunde erlaubt aber das ist nicht die ganze Warheit. So ist es uns ergangen.

    • Miriam 18. August 2016 at 18:01 #

      Hallo Ulla,
      ja, leider ist es häufig so, dass Hunde zwar im Zimmer erlaubt sind, aber nicht im Frühstücksraum :-( Am besten fragt man vor der Buchung immer nochmal an, wie das Hotel das genau handhabt. Manchmal kann man mit Hund auch in einem abgetrennten Bereich z.B. an der Bar oder in der Lounge frühstücken. Wenn es mit dem Alleinebleiben gar nicht klappt, könnte man auch getrennt frühstücken, aber ist natürlich im Urlaub nicht so schön. Kannst Du eine Ferienwohnung empfehlen?
      Viele Grüße
      Miriam

Schreibe einen Kommentar