Ausflugsziele mit Hund in Mecklenburg-Vorpommern

In diesem Artikel habe ich für Euch etliche Sehenswürdigkeiten zusammengestellt, an denen Hunde erlaubt sind. Vor jedem Urlaub merke ich immer wieder, dass es viel Recherche bedeutet, um herauszufinden, was man zusammen mit seinem Hund besichtigen kann.

Ostsee

Ostsee

Heute geht es um eines der beliebtesten deutschen Urlaubsziele: Mecklenburg-Vorpommern. Das tollste dort sind natürlich die Ostsee, die endlosen Strände, die tiefen Wälder und glasklaren Seen. Aber manchmal möchte man zusätzlich auch ein bisschen Kultur erleben. Ich habe mich auf die Suche gemacht und einige schöne Ausflugsziele gefunden:

Mecklenburg-Vorpommern – Ausflüge mit Hund
Mecklenburger Seenplatte – Ausflüge mit Hund
Insel Rügen – Ausflüge mit Hund
Insel Usedom – Ausflüge mit Hund

Mecklenburg-Vorpommern – Ausflüge mit Hund

  • Archäologisches Freilichtmuseum Groß Raden: Altslawischer Tempelort des 9. und 10. Jahrhunderts. Auf dem Freigelände am Sternberger See mit Burgwall und Flechtwandhütten sind Hunde an der Leine erlaubt, im Museumsgebäude nicht.
  • Burg Stargard: Auf dem Burggelände sind Hunde willkommen, nur in den Räumlichkeiten der Burganlage sind Hunde nicht gestattet.
  • Burgruine Veste Landskron
  • Wasserschloss Quilow: frei zugänglich und kann von außen besichtigt werden.
  • Festungsanlage Dömitz am mecklenburgischen Elbeufer: Hunde sind im Festungsbereich immer an der Leine zu führen. In das Museum dürfen die Hunde leider nicht.
  • Schaumanufaktur Ostsee-Schmuck in Ribnitz-Damgarten: Verarbeitung von Bernstein
    Hunde sind angeleint in der Ausstellung der Schaumanufaktur erlaubt
  • Karls Erlebnis-Dorf in Rövershagen bei Rostock: Hunde sind an der Leine erlaubt, auch auf dem Bauernmarkt
  • Freilichtmuseum Schwerin – Mueß: direkt am Südufer des Schweriner Sees. Es informiert über die Lebensweise der mecklenburgischen Landbevölkerung vom 17. Jahrhundert bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts. Die zirka 5,5 Hektar umfassende Museumsanlage umfasst siebzehn Gebäude und Objekte, die man besichtigen kann.
Auf der Fähre nach Warnemünde

Auf der Fähre nach Warnemünde

Mecklenburger Seenplatte – Ausflüge mit Hund

  • Bärenwald Müritz:
    Bärenschutzzentrum in der Mecklenburgischen Seenplatte mit 18 Braunbären (Stand Mai 2015), die alle aus nicht artgerechter Haltung z.B. aus Zoos, Tierparks oder Zirkussen kommen. In dem 16 ha großen Freigelände können sie nun ihre natürlichen Instinkte wiederentdecken und Höhlen graben, im Teich baden oder Winterruhe halten. Hunde sind angeleint erlaubt.
  • Müritzeum:
    Das Müritzeum zeigt in einer interaktiven Ausstellung die Schönheiten und Besonderheiten der Mecklenburgischen Seenplatte und des Müritz-Nationalparks. Hunde sind an der Leine erlaubt.
Strandpromenade Zinnowitz (Usedom)

Strandpromenade Zinnowitz (Usedom)

Insel Rügen – Ausflüge mit Hund

  • Dokumentationszentrum/Museum Prora: Hunde sind erlaubt
  • Schlossanlage Dwasieden in Sassnitz (Ruine)
  • Karls Freizeitpark in Zirkow
  • Zugfahrt im „Rasenden Roland“ (historische Bäderbahn)
  • Rügen Park Gingst – Miniaturen und Freizeitpark: Hunde dürfen angeleint kostenfrei in den Park
  • „Störtebeker Festspiele“ auf der Naturbühne Ralswiek. Aufgrund der Geräuschkulisse und des Feuerwerks aber nur für unempfindliche Hunde geeignet.
  • Kultursommer am Kap Arkona mit Open-Air-Theater, Comedy, Liederabend und mehr
  • Kreidemuseum Rügen: Die Ausstellung ist im Gebäude des alten Kreidewerks Gummanz untergebracht. Auch ein Kreide- und Naturlehrpfad sowie ein Freilichtmuseum sind zu besichtigen.

Insel Usedom – Ausflüge mit Hund

Überall an der Küste sind Hunde außerdem häufig bei Hafenrundfahrten und anderen Schiffstouren an Bord erlaubt.

Auf die Aufnahme von Zoos und Tierparks in diesen Artikel habe ich bewusst verzichtet. Leider werden in etlichen dieser Einrichtungen die Tiere nicht gut gehalten. Da mir alle Tiere wichtig sind, habe ich nur den Bärenwald Müritz aufgelistet, in denen Bären aus ehemals schlechter Haltung aufgenommen werden und denen es nun dort besser geht.
Wenn man einen Zoo, Tierpark oder Wildpark besuchen möchte, kann man sich vorher die Bewertungen z.B. bei google oder auf Facebook ansehen und dann entscheiden, ob man die jeweilige Einrichtung mit seinem Eintrittsgeld unterstützen möchte.

Empfehlenswerte Bücher:
FRED & OTTO unterwegs an der Ostsee: Wanderführer für Hunde
Mecklenburg-Vorpommern: Reiseführer mit vielen praktischen Tipps.

In meinem Buch findest du noch viele weitere Sehenswürdigkeiten für alle Hundefreunde in anderen beliebten Urlaubsregionen:

Mein Buch - erhältlich bei amazon

Mein Buch – erhältlich bei amazon

Alle Infos rund um mein Buch findest du in diesem Beitrag.

Buch bei amazon kaufen

, ,

4 Antworten zu Ausflugsziele mit Hund in Mecklenburg-Vorpommern

  1. Toto 6. September 2015 at 09:44 #

    Danke für die vielen Tipps. Wir sind junge Hundebesitzer und es ist wirklich nicht leicht herauszufinden, wo man mit Hund unterwegs sein darf. Die Liste ist eine große Hilfe!

    • Miriam 7. September 2015 at 13:17 #

      Hallo Toto,
      vielen Dank für Deinen Kommentar! Es freut mich sehr, dass die Liste für Euch hilfreich ist, es war auch sehr viel Recherchearbeit. Falls Ihr noch neue Orte findet, würde ich mich sehr über einen Hinweis freuen.
      Liebe Grüße
      Miriam

  2. Annett Habermann 19. Juni 2016 at 21:03 #

    Eine tolle Zusammenstellung, die noch mehr Lust auf Urlaub mit Hund in MV macht. Zum Glück gibt es so viele Möglichkeiten, den Hund mitzunehmen. Auch dort, wo nicht explizit darauf hingewiesen wird. Unter anderem im Kreidemuseum Gummanz und beim Kultursommer am Kap (beides auf Rügen)

    • Miriam 20. Juni 2016 at 14:59 #

      Hallo Annett,
      vielen Dank für Deinen Kommentar! Freut mich sehr, dass Dir meine Zusammenstellung gefällt. Herzlichen Dank für die beiden Hinweise für Rügen, die baue ich gern noch ein. Schön, dass Hunde in MV so oft mitgenommen werden können!
      Liebe Grüße
      Miriam

Schreibe einen Kommentar